Home > News > Delf 2017: Französisch-Zertifikate für kaufmännische Assistenten

Delf 2017: Französisch-Zertifikate für kaufmännische Assistenten




Eine Schülerin und 10 Schüler aus den Klassen der kaufmännischen Assistenten (CHK14A und CHK15A) haben sich zu Beginn des Jahres einer externen Französisch-Prüfung gestellt und sind jetzt für ihr Engagement mit dem Delf-Zertifikat belohnt worden. Das Delf-Programm (Diplôme d’Études en Langue Française) beschreibt ein Zertifizierungsprogramm für die französische Sprache, bestehend aus sechs voneinander unabhängigen Anforderungsstufen. Weltweit gibt es 900 Prüfungszentren in 154 verschiedenen Ländern. Alle Diplome tragen das Siegel des Ministère de l’Éducation Nationale.

An unserem Berufskolleg wird diese Fremdsprachenprüfung auf drei Niveaustufen angeboten. Bei der ersten Kompetenzstufe (A1) wird getestet, ob einfache Situationen verstanden werden und ob Grundkenntnisse vorhanden sind. Die zweite Kompetenzstufe (A2) bescheinigt dem Prüfling bereits fortgeschrittene Fähigkeiten wie z. B. die Beherrschung von Höflichkeitsformen, das Führen kleiner Gespräche und die Bewältigung von Alltagssituationen. Mit der Stufe B1 erreicht der Prüfling bereits das unabhängige Niveau. Dazu gehören das Diskutieren, das Ausdrücken der eigenen Meinung und das Reagieren auf überraschende Alltagssituationen. Jede Prüfung besteht aus Hörverstehen, Leseverstehen, Schreiben und Sprechen.
Die Schüler erhielten nun aus den Händen ihrer Lehrerinnen die begehrten Zertifikate.                         

Wir gratulieren ganz herzlich zur bestandenen Prüfung! Toutes nos félicitations!
 
Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren
 
Veröffentlicht
19:25:06 30.06.2017
Jürgen Schiffers